Geöffneter

Bericht

Julian Bucher verpasst Klassensieg

KB

Julian Bucher

Die MSC-Fahrer starteten am 9. September 2018 zum 3. Endlauf der Kart-Slalom Meisterschaft, der auf dem Clubgelände des KSC Niederfischbach in Kirchen an der Sieg stattfand.

Julian Bucher hatte in seinem ersten Lauf eine tolle Zeit, allerdings einen Pylonenfehler. Im zweiten Lauf konnte er seine Zeit sogar noch verbessern und meisterte den schnellen Parcours fehlerfrei. Das hätte ihm den Sieg bringen können, allerdings schob ihn sein Pylonenfehler auf den 7. Rang zurück.

Im Gesamtklassement erreichte er nun den 9. Platz und er darf als einziger MSC-Fahrer nächste Woche in Hauenstein um die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft fahren.

Ebenfalls am Start in der K2 war Alina Atanasova (Alzey), die mit ihrem heutigen 21. Platz die Qualifizierung zur RLP-Meisterschaft verpasst hat.

Max Weber und Alina Bucher in der K4 konnten sich ebenfalls nicht für die RLP-Meisterschaft qualifizieren. Max (Worms) konnte mit zwei fehlerfreien Läufen zwar den 11.Platz herausfahren, dieser reichte aber in der Endabrechnung nicht. Alina hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt und landete im Gesamtklassement auf dem 29. Platz.

Auch für Dominik Petrovski (Gau-Bickelheim) in der K5 lief es nicht besser, er belegte in der Endabrechnung den 25. Platz bei 29 Startern.

So findet eine spannende Saison nächste Woche ihren Abschluss in Hauenstein und alle Piloten drücken Julian ganz fest die Daumen; er wird den MSC-Alzey sicherlich würdig vertreten.

  Alina Atanasova

Max Weber

  Dominik Petrovsiki

Alina Bucher

 

 

Back to top
Zur Werkzeugleiste springen