Teams

    Gernot Gräf / Sandra Gräf

    Zach Golf GTI / Audi A3

    Die Rallyesaison 2006 war für Gernot und Sandra Gräf das bisher erfolgreichste in Ihrer gemeinsamen Rallyekarriere. Bei 20 bestrittenen Veranstaltungen kam das Team stets auf einen Podiumsplatz. Kein einziges Malmußten die beiden wegen eines technischen Defektes verfrüht die Heimreise antreten. Mit Ihrem Fahrzeug, einem Zach-Audi A3 1,8 Turbo gewannen Gernot und Sandra einige Meisterschaften: Südwest-Pokal-Meister, Saar-Pfalz-Meister, DMSB Pokal Sieger Region West. Bei der saarländischen Rallye-Meisterschaft belegte Gernot den 4. Rang, Sandra wurde dritte. Absoluter Höhepunkt für die beiden war jedoch der Gewinn der Rheinland-Pfalz Meisterschaft 2006. 2007 war dann ein eher durchwachsenes Jahr. Sibenmal mußte aufgrund technischer Defekte verfrüht die Heimreise angetreten werden. Sechsmal war es dabei die Antriebswelle, die die beiden an einer Weiterfahrt hinderten. Daher erhielten die beiden auch den diesjährigen Pechvogelpokal in Form einer Antriebwelle. Weiterhin hoffen Gernot und Sandra an die Erfolge der Saison 2006 anknüpfen zu können.

      Manuel Borckholder / Katharina Borckholder

      Citroen Saxo VTS

      Nach mehreren erfolgreichen Jahren im Kart- und Automobilslalom Sport, steigen die Geschwister Manuel und Katharina Borckholder 2015 gemeinsam in die Rallyesaison ein. Wobei Manuel schon zwei Jahre Erfahrung an der Seite von Gernot Gräf sammeln konnte. Mit ihrem eigenen Fahrzeug, einem Citroen Saxo VTS, gehen sie in der Klasse F9 an den Start. Geplant ist die Teilnahme an der Rheinland Pfalz- sowie der Saar Pfalz Rallye Meisterschaft, bei denen die Erfolge erst einmal im Hintergrund stehen. Wichtig ist in erster Linie, Erfahrungen zu sammeln und Spaß zu haben.

          Jan Heß / Katharina Borckholder

          VW Golf 4 1.8 Turbo

          Nach zwei erfolgreichen Jahren als Beifahrer bei verschiedenen Fahrern, ist Jan Heß seit Anfang 2017 als Fahrer auf seinem VW Golf 1.8 Turbo, in der Klasse G10, unterwegs. Seine Beifahrerin, Katharina Borckholder, kann auf zwei Jahre Erfahrung bei ihrem Bruder, Manuel Borckholder, zurückblicken. Beide können viel Erfahrung im Autoslalom- und Kartbereich vorweisen und sind seit ihrer frühen Kindheit im Motorsport aktiv. Sie starten in der gleichen Klasse wie Ihre Vereinskollegen Gernot und Sandra Gräf und wettstreiten mit Ihnen, in fast identischen Fahrzeugen, um die Bestzeiten ihrer Klasse. Das erste Jahr soll zur Gewöhnung ans Fahrzeug und zum Erfahrungen sammeln dienen und ab 2018 heißt es angreifen in der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft und der Saar-Pfalz-Rallye-Meisterschaft. Jan Heß nimmt aushilfsweise auch noch bei einzelnen Rallys auf dem Beifahrersitz Platz.

            Marco Fleischmann / Dominik Ramb

            Honda Civic Type R

            Seit Anfang 2014 bilden Marco Fleischmann und Dominik Ramb gemeinsam ein Team des MSC Alzey. Dominik Ramb betritt den Rallyesport aus dem Kart-Rennsport (Rundstrecke) komplett neu, während Marco Fleischmann seit vielen Jahren Erfahrung in diesem Sport sammeln konnte. Gemeinsam startete das Duo im Jahr 2014 mit einem Opel Kadett E 16V sowohl zur Saar-Pfalz Rallyemeisterschaft als auch zur Rheinland-Pfalz Meisterschaft und der Nordbadischen Meisterschaft. Direkt im ersten Jahr konnte sich das Team einen guten 2. und 3. Platz in der SPRM und den Rheinland-Pfalz Meistertitel in der Beifahrerwertung sichern. Ab 2015 startet das Team Fleischmann / Ramb mit einem neuen Fahrzeug, einem Opel Astra F GSI, bei den bevorstehenden Rallye Veranstaltungen.

                Jens-Erik Brack

                Beifahrer

                Nach der rasanten Karriere im Kartsport war es eigentlich klar, dass Jens-Erik Brack einmal in die Fußstapfen seines Vaters treten würde. Und tatsächlich machte der junge Flonheimer 2006 erste Erfahrungen als Co-Pilot in einem Rallyefahrzeug. 2007 war dann sehr turbolent. Gleich in drei verschiedenen Fahrzeugen konnte Jens-Erik seine Beifahrer Qualitäten unter Beweis stellen. Mit Clubkamerad Thomas Kämmer erreichte er einen Gruppen- und zwei Klassensiege. Mit Toyota Fahrer Robert Grünewald machten die beiden in der Klasse H12 auf sich aufmerksam. Und zum Saisonende fuhr er mit Marco Fleischmann auf einem Opel Kadett zum 4. Platz in der Rheinland-Pfalz Meisterschaft. Bei der MSC Clubmeisterschaft gewann Jens-Erik auf Anhieb den Vize-Titel. Für 2008 hat der Flonheimer noch keine konkreten Pläne.

                    Rüdiger Wolf

                    Porsche 911 SC / Opel Manta / Opel Ascona A

                    Der erfahrenste Rallye Pilot des MSC Alzey ist Rüdiger Wolf. Nach spektakulären Einsätzen mit einem 400 PS starken Opel Manta will Wolf einige sporadische Einsätze als Vorausfahrzeug mit seinem Porsche 911 SC u.a. bei der Heimrallye in Alzey leisten.

                        Rene Wolf / Michael May

                        Opel Vectra Turbo / Opel Manta

                        Rene Wolf und Michael May brachte man in den vergangen Jahren stets mit einem weiß-gelben Opel Vectra Turbo in Zusammenhang. Mit diesem Fahrzeug verunsicherten die beiden Junioren zuerst die Klasse G1, bevor sie gelegentlich in der Klasse F8 mitmischten. Nun wollen es Wolf / May jedoch etwas ruhiger angehen lassen. Mit ihrem „neuen“ Fahrzeug, einem Manta 400, den sich die beiden mit Papa Wolf teilen, nehmen sie lediglich an vereinzelten Spaßveranstaltungen teil.

                          Back to top
                          Zur Werkzeugleiste springen