Geöffneter

Bericht

Im 2. Endlauf fährt Julian Bucher auf den 5. Platz.

Der 1. Endlauf zur Kart-Slalom Meisterschaft fand am 18. August 2019 beim MSC Nahetal Bad Kreuznach statt.

Auf dem Gelände des C+C Marktes in Bad Kreuznach wurde ein sehr langer Parcours gestellt bei dem alle Teilnehmer an ihre Grenzen gehen mussten aber sehr viel Spaß hatten.

Der MSC Alzey war mit insgesamt 5 Fahrern am Start die folgenden Platzierungen bei jeweils 28 Startern belegten:

In der K 1 ging Kristian Petrovski (Gau-Bickelheim) an den Start und belegte einen 15. Platz.

In der K 2 ging Alina Atanasova (Alzey) an den Start, sie belegte den 13. Platz.

Julian Bucher (Alzey) startete in der K3, er konnte leider nur den 23. Platz erreichen, da er einige Pylonenfehler hatte.

Die Läufe der K4 und K5 mussten zusammen mit dem 2. Lauf in Soonwald ausgetragen werden, da ein starkes Gewitter aufzog und die Veranstaltung

in Bad Kreuznach abgebrochen werden musste.

In der K4 gingen Max Weber (Worms) und Alina Bucher (Alzey) an den Start, Max erreicht den 8.Platz, Alina Bucher (Alzey) wurde 21.

Am 25.08.2019 fand dann der 2. Endlauf beim MSC Soonwald in Pferdsfeld statt, die MSC-ler belegten folgende Plätze:

In der K 1 belegte Kristian Petrovski (Gau-Bickelheim) den 15. Platz.

In der K 2 ging Alina Atanasova (Alzey) an den Start, sie belegte den 25. Platz.

In der K 3 startete Julian Bucher (Alzey), er erreichte mit zwei sehr schnellen fehlerfreien Läufen den 5. Platz.

In der K 4 ging Max Weber (Worms) an den Start, er wurde 6., Alina Bucher (Alzey) belegte den 20. Platz. Von Platz 1-5 wurden Pokale vergeben und alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde, in 14 Tagen geht es zum 3. Endlauf zum MSC Adenau auf den Nürburgring der über die Teilnahme zur RLP- Meisterschaft entscheidet

Back to top
Zur Werkzeugleiste springen