Geöffneter

Bericht

Max Weber erneut bester MSC-ler

Auch im 5. Lauf zur Meisterschaft, die am 26. Mai 2019 beim AC Wittlich stattfand, konnte Max Weber mit einer tollen Platzierung punkten.

Er ging in der K4 an den Start und konnte sich mit zwei fehlerfreien Läufen erneut einen Pokalplatz sichern.

Ansonsten waren an diesem Wochenende nur durchschnittliche Ergebnisse für die 5 MSC-Fahrer möglich. Der Parcours war sehr schnell und anspruchsvoll, die Fahrer mussten sich sehr gut konzentrieren.   

In der K 1 ging Kristian Petrovski (Gau-Bickelheim) an den Start, er konnte mit der anspruchsvollen Strecke leider nicht mithalten und belegte den letzten Platz.

Alina Atanasova (Alzey) ging in der K2 an den Start, auch sie belegte den 10. Platz bei 16 Startern in ihrer Klasse.

In der K 3 ging Julian Bucher (Alzey) an den Start, auch er hatte Probleme mit der Strecke und landete mit drei Pylonenfehlern auf dem 17. Platz bei 19 Startern.

Ebenfalls in der K4 startete Alina Bucher (Alzey), sie erreichte mit zwei fehlerfreien Läufen den 8. Platz.

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und die besten fünf bekamen einen Pokal.

Nächste geht es zum MSA Wengerohr wieder nach Wittlich auf den Aldi Parkplatz.

Back to top
Zur Werkzeugleiste springen