Geöffneter

Bericht

Max Weber fährt knapp am Podest vorbei

Beim vierten Lauf zur Meisterschaft, der am 19. Mai 2019 beim

AC Manderscheid stattfand, verpasste Max Weber knapp einen Podestplatz.

Bei chaotischen Streckenverhältnissen mit einem unebenen und sehr eng gestellten Parcours auf dem Schulhof in Manderscheid war der MSC Alzey mit 5 Fahrern am Start.

In der K1 ging Kristian Petrovski (Gau-Bickelheim) an den Start, er belegte mit 3 Pylonenfehler einen guten 5. Platz bei 16 Startern.

In der K2 lief es Alina Atanasova (Alzey) nicht so gut, es reichte nur zum 10. Platz bei 15 Startern mit mehreren Fehlern.

In der sehr engen K3 ging Julian Bucher (Alzey) an den Start, er belegte mit 3 Pylonenfehler den 10. Platz bei 16 Startern. Ohne Fehler wäre ein Platz auf dem Podest sicher gewesen.

In der K 4 startete Max Weber (Worms). Er erreichte in seinen zwei fehlerfreien Läufen den 4. Platz und kam somit knapp am Podest vorbei. Alina Bucher (Alzey) konnte sich mit zwei Fehlern in den Läufen den 9. Platz sichern und war damit zum wiederholten Mal bestes Mädchen.

Von Platz 1-6 wurden Pokale vergeben, jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde.

Nächste Woche geht es zum AC Wittlich. .

Back to top
Zur Werkzeugleiste springen