Author Archive: Kart Abteilung

Author Archives for Kart Abteilung

Am Samstag, 03. Dezember 2022 veranstaltete der MSC-Alzey seine traditionelle Jahresabschlussfeier im Gasthaus Zur Linde in Mauchenheim.

Der 1. Vorsitzende Uwe Ramb begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder sowie die anwesenden Ehrengäste und Sponsoren. Ohne die Helfer wären die Veranstaltungen des MSC-Alzey nicht möglich. Uwe Ramb zog eine kurze Bilanz der abgelaufenen Saison 2022 und gab eine Vorschau auf das kommende Jahr 2023. Im Anschluss eröffnete er das reichhaltige kalte und warme Buffet, welches das Küchen-Team des Gasthauses Zur Linde vorbereitet hatte.

Wie in jedem Jahr standen auch dieses Mal wieder zahlreiche Ehrungen an. Geehrt wurden mit der Sportnadel des ADAC in Bronze Alina Bucher und Moritz Fischer, die silberne Ewald-Kroth-Medaille erhielt Andrea Bucher für 6 [...]

Am 26.11.2022 fand die Siegerehrung der Saar-Pfalz Rallyemeisterschaft statt, Ausrichter war der MSC Alzey der durch den 1. Vorsitzender Uwe Ramb, 2. Vorsitzender Horst Borckholder und Sportleiter Kai Bucher vertreten war. Es wurden die Erfolgreiche Fahrer und Fahrerinnen geehrt darunter waren auch drei Clubmitglieder des MSC mit Marco Fleischmann, Oliver Selmikeit und Manuel Borckholder die gute Platzierungen erreichten. Ein Lob gehört auch an Sandra und Gernot Gräf die Meisterschaft über das Jahr begleiten und auch die Feier vorbereiteten. Dank geht auch an den Moderator Oskar Weller der wieder perfekt durch den Abend führte.

Am 29. Oktober 2022 veranstaltete der HAC-Simmern den 2.Schinderhannes Nachtslalom in Braunshorn.

Am Samstagmorgen fand das Abschlusstraining auf dem Trainingsgelände in Alzey statt. Mit dabei war dieses Mal Vin Zilgens vom MSF Kirchen.

In der Klasse 4 startete Julian Bucher (Alzey). Er war mit zwei schnellen Läufen und zwei Pylonenfehlern unterwegs und belegte dennoch den 3. Platz von

12 Startern.

In der K5 startete Alina Bucher (Alzey) zu ihrem allerletzten Kartrennen, sie belegte Platz 5 bei 8 Startern. Vin Zilgens verpasste knapp einen Podestplatz und erreichte den 4. Platz.

Zum Saisonabschluss startete Julian Bucher zum Nachtlauf in Altenbach. Der Veranstalter machte noch ein tolles [...]

Der Bundesendlauf 2022 wurde in diesem Jahr auf dem 1.063 m langen Kartbahn dem Schweppermannring in Ampfing ausgetragen. Auf Einladung durch den ADAC waren hier die besten Fahrer aus den vier deutschen Regionalserien des ADAC Kart Cups am Start.
Bereits am Freitag hatten wir auf trockener Strecke die Möglichkeit in fünf Trainingseinheiten uns auf das
bevorstehende Rennwochenende vorzubereiten. Hier zeigte sich, dass Moritz bereits im Standardsetup über eine gute Grundgeschwindigkeit verfügte, welche wir dann in den Trainingsläufen durch verschiedene Einstellungsanpassungen weiter optimierten.
Der offizielle Teil der Veranstaltung begann am Samstagmorgen mit dem Warm up und dem darauffolgenden Qualifying. Hier qualifizierte sich Moritz in seiner schnellsten Runde auf Platz 4 mit nur 0.084 Sekunden Abstand zu seinem Teamkollegen, der hier die [...]

Alina am Start

Am 01.10.2022 fanden drei weitere Läufe des ADAC Youngster Cups auf der Bengener Heide in Bad Neuenahr statt. Ausrichter der Veranstaltungen war der ASC Ahrweiler.

Bei einer top organisierten Veranstaltung rollte das erste Auto um 8 Uhr über die Startlinie.

Alina Bucher, die als dritte ins erste Rennen ging, musste sie sich leider in der ersten Veranstaltung mit Platz 17 zufriedengeben, da sie zwei Pylonenfehler hatte.

In der zweiten und dritten Veranstaltung lief es dann schon besser; sie blieb fehlerfrei und fuhr zweimal auf Platz 13. Bei allen drei Veranstaltungen waren 18 Fahrer am Start.  

Eine Woche später am 08.10.2022 hieß [...]

Siegerehrung Klasse 5 mit Alina Bucher

Am 11.09.2022 fand der letzte Endlauf der Kart-Slalom-Meisterschaft in Mayen statt.

Ausrichter der Veranstaltung war der MSC Adenau und der AC Mayen.

Julian Bucher ging in der K4 an den Start, leider hat er 5 Pylonen erwischt, dadurch erhielt er einen Zeitzuschlag von 10 Sekunden. Am Ende landet er auf Platz 24, im Gesamtergebnis auf Platz 17.

Alina Bucher ging ein letztes Mal in der K5 an den Start. Durch leider 3 Pylonen nur Platz 22, im Gesamtergebnis landet dieser Platz 19.

Da leider nur die besten 16 Fahrer der Endläufe weiter in die Rheinland Pfalz Meisterschaft nächste Woche in [...]

Alina Bucher bei der Rheinland – Pfalz Meisterschaft

Am 03.09.2022 fand die Rheinland – Pfalz Meisterschaft des ADAC Youngster Cups in Landau statt. Ausrichter der Veranstaltung war der MSC Hassloch.

Leider konnte sie wie im letzten Jahr im Vorfeld nicht trainieren, weil dem MSC Alzey immer noch der entsprechende Trainingsplatz fehlt. Somit mussten die Veranstaltungen weiterhin als Training genutzt werden.

Der ADAC Mittelrhein ging mit 13 Startern an den Start, der ADAC Pfalz mit 5. Unter den 18 Startern konnte sie Platz 14 einfahren, leider unterliefen ihr in den Wertungsläufen insgesamt drei Pylonenfehler und damit noch plus 9 Sekunden.

Am 24.09.2022 fanden die nächsten Läufe auf [...]

Am vergangenen Sonntag, den 18.09.2022 war Alzey wieder der Austragungsort für den
hart umkämpften Titel des Rheinland-Pfalz Meisters 2022 im Jugend Kart Slalom. In
einem starken Starterfeld standen sich die Besten 127 Fahrerinnen und Fahrer unseres
Bundeslandes in fünf Altersklassen im direkten Vergleich gegenüber.
Ein anspruchsvoller Parcours, gestellt von den 3 Delegierten des ADAC Pfalz, ADAC
Mittelrheins sowie dem MVRP, musste mit Bestleistung absolviert werden. Mit bangen
Blicken gen Himmel starteten die jüngsten am Sonntagmorgen um 10 Uhr. Spannende
Duelle mit guten Leistungen der jungen Akteurinnen und Akteure im Alter von 7-18 Jahren
brachten immer wieder neue Bestzeiten hervor. Mit viel Glück und Daumen drücken, blieb
es ein regenfreies Rennen. Abschließend mit den Ältesten [...]

Am vergangenen Wochenende vom 05. bis 07.08.2022 ging es nun endlich auf unsere Lieblingsstrecke zum 4.Lauf des ADAC Kart Masters nach Kerpen.
Bereits im Freitagstraining konnten wir unsere Erfahrung auf dieser Strecke nutzen und hatten das Kart schnell auf die Gegebenheiten angepasst.
Am Samstagmorgen startete Moritz dann ins obligatorische Warm-up, dem letzten Test vor dem nachfolgenden Qualifying. Hier überzeugte Moritz mit der viertschnellsten Rundenzeit, wohlgemerkt auf unseren gebrauchten Trainingsreifen, während sich die Fahrer um Moritz herum jeweils einen neuen Satz Reifen genehmigen konnten.
Mit diesem guten Ergebnis gingen wir dann zuversichtlich ins nachfolgende Qualifying.
Hier zeigte sich jedoch ein komplett anderes Bild, denn es passte widererwarten nichts mehr zusammen. Trotz maximalem Einsatz blieb am Ende nur ein enttäuschender Platz 18 auf dem Livetiming stehen. Die
nachfolgende Daten- und Videoanalyse bescheinigten Moritz eine saubere Fahrweise und auch die Analyse des Set-up brachte uns keine eindeutige Erklärung für diesen Leistungseinbruch.

Diese Tendenz setzte sich dann leider auch am Nachmittag im ersten Heat [...]

Back to top