Author Archive: Kart Abteilung

Author Archives for Kart Abteilung

Am 23. und 24. April fanden die ersten beiden Läufe zur Deutschen Slalommeisterschaft, auf dem sehr schnellen Flugplatzparcours, in Eggenfelden, statt. Das Team Weber Racing, mit den Fahrern Max und Thomas Weber, ging wieder mit dem Mazda MX5 in der Klasse G5 für den MSC Alzey an den Start. Die Klasse war mit 9 Startern stark besetzt.

Auf einer der schnellsten Strecken des Rennkalenders legte Thomas als erster Starter auf dem MX5 eine schnelle Trainingszeit vor. Max konterte und konnte die Zeit gleich unterbieten. Im ersten Wertungslauf Thomas dann mit warmen Reifen nochmal 3 Sekunden schneller als im Training. Max konnte seine schnelle Trainingszeit ebenfalls um 2 Sekunden verbessern und setzte sich damit [...]

Am 24. April 2022 veranstaltete der MSC-Alzey den ersten Wertungslauf zur Mittelrheinischen-ADAC-Kart-Slalom-Meisterschaft 2022 der Region B.

Der 32. ADAC/MSC Jugend-Kart-Slalom fand auf dem Gelände der Gustav – Heinemann Realschule und FOS in Alzey statt.

Bei bewölktem Wetter waren 78 Jungs und Mädels aus Konz, Wittlich, Bad Kreuznach und Wengerohr in Alzey, auch einige Gaststarter aus der Pfalz und Nordbaden waren am Start.

Vom MSC Alzey gingen insgesamt 3 Fahrern an den Start.

In der Klasse 4 startete Julian Bucher (Alzey). Er war mit zwei schnellen Läufen unterwegs und belegte den 3. Platz von 22 Startern. Ebenfalls in Klasse 4 startete Dennis Hagenloch (Alzey) er belegte mit einem [...]

Am 23.04.2022 fanden die ersten drei Läufe des ADAC Youngster Cups auf dem Flugplatz Bengener Heide statt. Ausrichter der Veranstaltung war der AAC Bad Neuenahr.

Leider konnte sie wie im letzten Jahr im Vorfeld nicht trainieren, weil dem MSC Alzey immer noch der entsprechende Trainingsplatz fehlt. Somit mussten die Veranstaltungen weiterhin als Training genutzt werden.

In der ersten Veranstaltung wurde sie 18te von 19 Startern, leider unterlief ihr ein Fahrlehrer, der sie nach hinten geschoben hat.

In den zweiten Veranstaltungen lief es schon besser, mit zwei fehlerfreien Läufen konnte sie auf Platz 15 vorfahren.

Gefahren werden sollten drei Veranstaltungen, doch leider konnten wir wegen einem Defekt am Auto nicht mehr in [...]


Mit dem neuen Reglement, der weicheren Reifenmischung und höherer Motorleistung, zeigt sich die
Klasse X30Junior für die Saison 2022 deutlich attraktiver. So erfreute sich der SAKC über den großen
Zuspruch von 30 Fahrern beim Auftakt in Wackersdorf.
Los ging es mit dem freien Training am Samstagmorgen bei winterlichen Temperaturen. So zeigte sich
der April an diesem Wochenende mit Regen, Sonnenschein, Schnee- und Graupelschauern bei
Temperaturen im einstelligen Bereich von seiner besten Seite.
Der Sonntag begann dann mit dem obligatorischen Warm-up bei Temperaturen um den Gefrierpunkt.
Zum anschließenden Qualifying war wie Strecke dann wieder trocken und so konnten wir auf Zeitenjagt
gehen. In den ersten Runden war aufgrund des großen Starterfeldes keine Runde ohne gelb und frei
von Überholmanövern. Erst gegen Ende war die Strecke vor Moritz dann frei und an schnelle Runden
zu denken. Da hatten die Reifen jedoch bereits ihren Zenit überschritten. Trotzdem gelang es Moritz in
der letzten Runde seine Bestzeit zu fahren, bevor er wieder auf einen Wettbewerber auflief. Damit war
dann der [...]

Der Auftakt zur DMSB Slalom Meisterschaft Region Süd war geprägt durch extremste Wetterverhältnisse. Max und Thomas Weber gingen in der Klasse G5, mit insgesamt 10 Startern, mit dem Mazda MX 5, für den MSC Alzey an den Start

Der Start am Samstag musste um 1,5 Stunden nach hinten verlegt werden, da 10 cm Neuschnee über Nacht die Strecke nicht befahrbar machten. Nachdem die Strecke frei geräumt war und die erste Startgruppe hinter dem „Safety Car“ das Wasser etwas verdrängt hatte, ging es Los.

Die Strecke bot wenig Grip und war sehr rutschig, trotzdem gelang es Max mit drei Bestzeiten sich deutlich an die Spitze zu setzten. Sein [...]

Am Wochenende des 26. und 27.03. ging es zum Hill & Track des KW Berg Cup auf dem Hockenheimring. Max und Thomas Weber traten gemeinsam auf ihrem Mitsubishi Lancer EVO 8 zu der Hotlap-Challenge für den MSC Alzey an. Gefahren wurde die verkürzte IDM Variante.

In einem zwanzig minütigen Training, hatten sie die Möglichkeit die Reifen aufzuwärmen und die beste Linie herauszufahren. Der Team Renntechniker Lars Bröker hatte die Technik voll im Griff und koordinierte den Rennablauf.

In den, auf zwei Startgruppen aufgeteilten, Wertungsläufen konnte sich Thomas in Startgruppe 1 mit einer Zeit von 1:47:244 zunächst an die Spitze seiner direkten Kontrahenten setzen. Max, welcher aufgrund des [...]

Am 20.03 fand in Rüthen auf dem Fahrsicherheitszentrum der Sichtungslehrgang für den ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup der Region Mitte statt.

Von den insgesamt 48 Teilnehmern galt es unter die 18 besten zu kommen. Mittels eines Interviews und anschließenden Testfahrten auf einem Gruppe F Rallye Suzuki Swift, galt es die hochrangig besetzte Jury zu überzeugen.

Am Montag kam dann die positive Nachricht: Max Weber ist dabei und geht für den MSC Alzey an den Start!

Als nächstes geht es zur Vorbereitung am Ostermontag auf den Nürburgring zum Rallyelehrgang. Die erste Doppelveranstaltung findet dann am 30.04 in Deimberg statt.

Von links Sportleiter Kai Bucher, Marco Fleischmann und Vorsitzender Uwe Ramb

KB. Am Sonntag, den 20.03.2022 fand im Rahmen der Sportlerehrung des ADAC Pfalz auch die Ehrung der Landesmeisterschaft des MVRP (Motorsportverband Rheinland-Pfalz e.V.) statt. Im Technikmuseum in Speyer wurden die besten Sportler/- innen und Vereine gebührend geehrt.

Vom MSC Alzey belegte im Automobilsport Thomas Weber aus Worms den 2. Platz von 46 Teilnehmern. Im Automobilsport Junioren belegte Max Weber aus Worms den 4. Platz von 84 Teilnehmern. In der Clubmeisterschaft belegte der MSC Alzey den 4. Platz von 13 Vereinen, den Pokal nahm der Sportleiter Kai Bucher stolz entgegen.

Auch die gemeinsame Rheinland-Pfalz Meisterschaft von der Pfalz [...]

Der ADAC Mittelrhein e.V. hat es sich zur festen Aufgabe gemacht, talentierte junge Motorsportler zu
fördern, um sich einen Namen im Motorsport zu machen. Ziel im Rahmen dieser Förderung ist es, einen
stetigen Leistungsanstieg zu begleiten und eine langfristige Beziehung zwischen Fahrer und ADAC
Mittelrhein aufzubauen. Hierbei behandelt ein Sportausschuss jeder Förderantrag von Fall zu Fall
individuell, um talentierte, förderungswürdige Fahrer zu finden.
Ich freue mich, dass ich in der vergangenen Saison mit meinen erbrachten Leistungen überzeugen
könnte und nun die Möglichkeit bekommen habe, als offizieller Förderpilot des ADAC Mittelrhein e.V.
an den Start gehen zu dürfen. Ich bedanke mich herzlich beim Sportausschuss des ADAC Mittelrhein
e.V. für das mir entgegengebrachte Vertrauen.
Vor der neuen Saison ist die Zeit des Testens
Hierzu haben ein Kart der Marke Tony getestet und ich bin auf Anhieb gut zurechtgekommen und
konnte obwohl das Kart noch nicht perfekt auf mich eingestellt war eine sehr gute Leistung abrufen.
Die Performance des Materials hat mich beeindruckt und so haben wir uns dazu entschlossen [...]

Back to top